Mathe

Physik NwT

Schule

Kontakt

Geometrie.net   

Die Fassade des Westanbaus (2004) des Gymnasiums Schopfheim wurde mit der Lichtskulptur "Sprechblasen" versehen (Kunst am Bau). Die Spechblasen sind nicht nur leer, sie haben auch keinen Hintergrund.

Viele reden gleichzeitig ohne etwas zu sagen, äu├čerlich an der Fassade. Zu dieser negativen Interpretation würde der Grabstein passen, der links vor der Fassadendekoration aus dem Boden ragt.

Andererseits könnten die Sprechblasen auch ein Rahmen sein, das anzusprechen, was notwendig ist. Einander zuzuhören, Meinungsunterschiede auszuhalten und voneinander zu lernen. Zu dieser Interpretation passt "sapere aude", etwas weiter hinten vor langer Zeit oben auf die Fassade geschrieben. Vielleicht sind die Sprechblasen auch beides, Mahnung und Anregung zugleich.